KONTAKTE
© 2016 Volya GmbH
MENU

BOUQUET

Die Lautsprecherbox Bouquet bietet ein einzigartiges handbemaltes Gehäuse an, bei dessen Ausgestaltung eine faszinierende seit 1794 entstandene Technik verwendet wird.

Derzeit gibt es nur je ein Exemplar der Lautsprechersysteme von VOLYA®: ein Bodenstehendes und ein Regalbox System.

Die Lautsprechersätze werden nur auf Bestellung hergestellt. Zu jeder zusammengebauten Lautsprecherbox gehört ihre individuelle Seriennummer. Die Herstellungsdauer eines Satzes beträgt zwischen 4 und 6 Monaten. Diese Zeit wird benötigt für die Handbemalung der Gehäuseboxen, sowie die Produktion der Lautsprecher von der deutschen Firma Accuton®.

Mehr information »

TECHNISCHE DATEN

Empfindlichkeit 86 dB (2,83 В/1m)
Belastbarkeit 240 W
Impedanz 4 Ohm
Frequenzbereich 25 Hz-50000 Hz
Bauweise Bassreflex mit Backport
Übergangsfrequenz 150 Hz, 1000 Hz, 5000 Hz
Tieftöner 2 x 11” Verbundstoff (Kevlar und Keramik Sandwich)
Tiefmitteltöner 1 x 8” Keramikmembran
Mitteltöner 1 x 2” Diamantmembran
Hochtöner 1 x 1” Diamantmembran
Gewicht 210 kg/Paar
Abmessungen (B×H×T) 600×600×1970 mm
Verkaufspreis 120,000.00 €

 

AUFBAU

Das Gehäuse der beschriebenen Lautsprecherbox wurde in der Ukraine aus MDF (Fibrolit) mit variabler Wandstärke (von 35 bis 50 mm) und inneren Versteifungsrippen hergestellt. Parallelwände wurden vermieden, um die negative Einwirkung von stehenden Wellen auf die Soundqualität zu reduzieren. Innerhalb des Gehäuses befindet sich ein Akustikabsorber aus echter Schafswolle. Auf der Außenseite des Gehäuses wurde dekorative Petrikowsker Malerei aufgetragen und durch hochbeständige vielschichtige Lackbeschichtung geschützt.

Die inneren Verbindungen werden unter Verwendung von extra-beständigem hochreinem Kupferkabel hergestellt. Die Bauteile der Weiche werden von den Firmen Mundorf® (Deutschland) und Goertz® (USA) hergestellt. Die Weiche ist in Form von drei einzelnen Platten gestaltet, um induktive Störungen zu minimieren. Zwecks Vermeidung gegenseitiger Störungen von niederfrequenten und mittelfrequenten/hochfrequenten Anschlusssektionen wird das Schema Typ Bi-Wire verwendet. Die Anschlussklemmen werden von der Firma WBT® (Deutschland) hergestellt.

In der beschriebenen Lautsprecherbox werden die Lautsprecher der Firma Accuton® (Deutschland) verwendet.

280 mm Woofers mit dem Verbundstoff (Kevlar und Keramik), 220 mm Tiefmitteltönern mit der Keramikmembran, 50 mm Mitteltöner und 25 mm Hochtontreiber mit der Diamantmembran.

ÜBERSICHTE

 

Tieftöner 220 mm im Durchmesser
Membrane aus dem Verbundstoff (Keramik und Kevlar Sandwich)
Neodym-Magnet
vorstehendes Magnetsystem für den Verzerrungspegel
Titanmodel für Mittelfrequenztrennung

Mitteltöner mit 50 mm Diamantmembran
Neodym-Magnet
vorstehendes Magnetsystem für Verzerrungspegel
Unübertreffliche Klarheit und realistischer Sound

Hochtöner mit 25 mm Diamantmembran
Neodym-Magnet
vorstehendes Magnetsystem für den Verzerrungspegel
Unübertreffliche Klarheit und realistischer Sound

Hand-made Ausgestaltung im Stil der Petrikowsker Malerei, nach der alten nationalen ukrainischen Tradition

Tieftöner 280 mm im Durchmesser
Membrane aus dem Verbundstoff (Keramik und Kevlar Sandwich)
Neodym-Magnet
vorstehendes Magnetsystem für den Verzerrungspegel
Titanmodel für Mittelfrequenztrennung
Verlustersparnis durch Gummisicke

Tieftöner 280 mm im Durchmesser
Membrane aus dem Verbundstoff (Keramik und Kevlar Sandwich)
Neodym-Magnet
vorstehendes Magnetsystem für den Verzerrungspegel
Titanmodel für Mittelfrequenztrennung
Verlustersparnis durch Gummisicke

Firmenlogo VOLYA aus 12 g Feingold (Option)

Gehäuse aus dem feuchtigkeitsdichten MDF
Tiefes Durchtränken mit Expoxidharz aller Oberflächen innen und außen
Versteifungsrippen
Innen und außen am Gehäuse keine Verwendung von Parallelwänden
Dicke von 25mm bis 50mm
Extrem beständige vielschichtige Lackbeschichtung

Anschlusspanel Aus Messing gefertigt
Galvanische Vergoldung

WBT (Deutschland) Lautsprecherverbinder
Vergoldung
Bi-Wiring anschließen

0%